PERFECT IMAGING PERFORMANCE

Testimonials

Testimonial: Seitdem ich mich mit der Astrophotographie beschäftige, habe ich jede Menge an guten und schlechten Erfahrungen mit Montierungen verschiedener Hersteller gesammelt. Als ich dann das erste Mal eine ASA DDM Montierung in Betrieb nahm, hatte ich den Eindruck, eine neue Welt zu betreten – vergleichbar mit dem Erlebnis meiner ersten Aufnahme mit der CCD-Kamera. Gerald Rhemann


Testimonial: Es ist aufregend in einer Ära zu leben, in der so viele bahnbrechende Ergebnisse das Verständinis der Astronomie bereichern. In diesem Zusammenhang liefert die Firma ASA top aktuelle Hi-Tech-Systeme für die (semi)professionelle Astrofotografie. Als klassischer Hobbyastronom kann ich mit Begeisterung die gesamte Produktpalette empfehlen. Die Kombination von schneller Optik, hochpräziser Direktnachführung und optimaler Fernsteuerbarkeit ist wohl weltweit einzigartig. Prim. Dr. Thomas Maca


Testimonial: Nun habe ich diese Montierung seit Mitte Oktober. Wetter und auch Arbeit haben leider ausführliche Tests mit der DDM 85 unter dem Sternenhimmel verhindert. Doch ich nutzte jede Menge an Zeit um mich zu Hause mit der Montierung vertraut zu machen. Letztes Wochenende war das Wetter endlich gut und ich konnte diese Zeit mit einem „First Light“  nutzen. Nachdem ich mein erstes Objekt (NGC 281) angefahren hatte, machte ich ein Pointing File mit sieben Sternen in der Umgebung dieses Objekts. Dieses Pointing File sollte die reproduzierbaren Fehler der Ausrüstung (Poljustierung, Durchbiegung etc.) berücksichtigen und ausgleichen. Danach machte ich eine zehnminütige Aufnahme mit Ha-Filter ohne Guiding: Crop, 100%: http://www.pbase.com/gbachmayer/image/131952982/original.jpg. Auf den Punkt gebracht. Ich bin einfach beeindruckt von der Genauigkeit der Nachführung. Gerhard Bachmayer


Testimonial: Es freut mich einer der ersten Besitzer einer ASA DDM85 Montierung zu sein. Die innovative Technologie in Verbindung mit dem bekannten ASA N12 Astrographen  haben mir den Einstieg in die Deep-Sky-Photographie erleichtert. ASA hat sich die Anerkennung verdient, diese professionelle Technologien für Amateure erschwinglich zu machen. Emil Ivanov

Kunden mit ASA-Komplettsystemen

David Bender, Deutschland
Observatorium mit ASA 8" N 3.6 Astrograph + ASA DDM60PRO Montierung in Südfrankreich. Remote betrieben.
David, vom Beruf Finanzwirt, lebt in Deutschland und betreibt seine Sternwarte in Südfrankreich remote. Das Hobby „Astronomie“ begleitet ihn seit seinem 18. Lebensjahr. Seine Begeisterung wurde durch die wunderschönen Aufnahmen des Kometen „de Vico“ im Jahre 1995 in der Zeitschrift "Sterne und Weltraum" geweckt. Die folgenden Kometen Hyakutake und Hale-Bopp fesselten ihn endgültig an die Kometenbeobachtung. Sein fotografischer Weg begann mit der Anschaffung einer 6“ Schmidtkamera im Jahre 2000. Mit dem Erwerb eines 8“ ASA Astrographen und einer SBIG ST-10 XME im Jahre 2007 wagte er den Schritt in das digitale Zeitalter.
Mehr Infos


Michael Manthey, Schweiz
ASA 8" N 3.6 Astrograph + ASA DDM60PRO Montierung
Michael Manthey hat 1999 den Sternenhimmel für sich entdeckt. Seit 2004 befasst er sich mit der Astrofotografie. Semiprofessionell arbeitet er seit 2009 mit einer ASA DDM60 PRO und einem ASA Astrographen N8" mit unterschiedlichen Brennweiten. Viele Bilder entstanden 2009, wo er die ASA DDM60 erstmals auf dem 3'100m hochgelegenem Gornergrat im Wallis (Schweiz) zum Beobachten aufgebaut hatte.
Mehr Infos


Manfred Fischer, Österreich
ASA 8" N 3.6 Astrograph + ASA DDM60PRO Montierung
Bereits in seiner Kindheit beobachtete Manfred mit viel Freude den Mond und den Sternenhimmel mit einem kleinen Refraktor. Beruflich arbeitet er mit Computersystemen. Seit kurzem besitzt er eine Sternwarte mit einer ASA-Ausrüstung. Dabei ist ein Traum in Erfüllung gegangen.
Mehr Infos


Mag. Patrick Winkler, Österreich
ASA 8" N 3.6 Astrograph + ASA DDM60PRO Montierung
Ersten Kontakt mit der Astronomie hatte Patrick 1990 auf der Franz-Kroller-Sternwarte (Traiskirchen), bei der er auch heute noch ehrenamtlich mitarbeitet. Nach kurzer Zeit kristallisierte sich sein astronomisches „Hauptinteresse“ heraus: Die Astrophotographie. In diesem breiten Feld stellen für ihn vor allem Gasnebel mit ihrer nahezu unendlichen Strukturen- und Farbenvielfalt den größten Reiz dar. Etwas abseits (in einer von Lichtverschmutzung relativ verschont gebliebenen Ecke des Helenentals bei Baden) geht er gemeinsam mit einem Freund diesem wunderbaren Hobby nach.


Gerhard Bachmayer, Österreich
ASA 10" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Schon seit früher Kindheit hat sich Gerhard für astronomische Themen interessiert. Auch sein Studium und Beruf als SW-Ingenieur änderte nichts daran. Ein Umzug von Wien in eine Gegend mit deutlich dunklerem Nachthimmel gab ihm dann die Gelegenheit, sich seinem Hobby endlich aktiver zu widmen. Nach einigen Jahren als 'Sternengucker' ermöglichte ihm die digitale Revolution in der Bilderfassung endlich seinen langjährigen Traum zu verwirklichen: Die Kreation eigener Fotografien astronomischer Objekte.
Mehr Infos


Antonio Pérez, Spanien
ASA 10" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Im Oktober 2008 entschied sich Antonio zum Bau eines eigenen remote-gesteuerten Observatoriums. Er verwendet dort eine ASA DDM85 Montierung und einen ASA 10“ f 3.6 Astrographen.
Mehr Infos


David Kopacz, USA
ASA 10" f 3.6 Astrograph + ASA DDM85X-SL Montierung
David war immer schon vom Sternenhimmel fasziniert, aber erst vor kurzem hat er sich für das wunderbare Hobby Astrophotographie entschieden. Er entschied sich auch gleich für die neueste Technologie, nämlich für eine ASA Direkt Drive Montierung und für einen ASA Astrographen – und er hat diese Investition nicht bereut, wie man seinem Bericht entnehmen kann.
Zum Bericht


Prim. Dr. Thomas Maca, Österreich
ASA 12" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Prim.Dr.Thomas Maca ist einer der angesehensten Angiologen im deutschsprachigen Raum. Nicht nur im Beruf, sondern auch im Hobby setzt Dr. Maca auf die bestmöglichste Technik. Er hat nicht nur die Sternwarte in Namibia mit ASA - Instrumenten ausgestattet (ASA DDM160 Montierung und einen ASA 20" f3.6 Astrographen), sondern ist dabei, sich auch eine Sternwarte in Österreich mit ASA-Equipment einzurichten.
Mehr Infos


Gerald Rhemann, Österreich
ASA 12" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Gerald Rhemann macht seit 1987 Astrophotographie. Sein Hauptinteresse gilt der Kometenphotographie. Seine Kometenaufnahmen werden astrometriert und die Berechnungen an die I.A.U. weitergeleitet. Die Ergebnisse dienen zur Verbesserung der Bahnberechnung von Kometen.
Mehr Infos


Emil Ivanov, Bulgarien
ASA 12" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Der berühmte Opernsänger Emil Ivanov beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit der Astronomie. Mit dem 12" ASA Astrographen und seiner ASA DDM85 Montierung findet er viel Spaß bei der Astrophotographie.
Mehr Infos


Ranga Yogeshwar, Deutschland
ASA 12" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Ranga Yogeshwar ist in Deutschland bekannt als TV-Moderator. In der Astrophotographie findet er den passenden Ausgleich zum Beruf. Seine Ausrüstung hilft ihm auf unkomplizierte Art seine hohen Ansprüche zu erfüllen.
Mehr Infos


Antonio F. Sanchez, Spanien
ASA 12" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Antonio wurde 1964 geboren. Er ist freiberuflicher Manager einiger Geschäfte. Aber in erster Linie arbeitet er für die Marine als erster Offizier und Pilot. Als Spezialist für Tankschiffe blickt er auf eine große Erfahrung im nautischen Bereich zurück. Er segelte am Mittelmeer, dem Atlantik und an der brasilianischen Küste – und genau diese nautischen Anwendungen mit astronomischen Berechnungen waren sein erster Kontakt mit Astronomie und später mit der Astrophotographie.
Mehr Infos


Ranga Yogeshwar und Knut Schäffner, Deutschland
ASA 16" N 3.6 Astrograph + ASA DDM85 Montierung
Ranga und Knut kauften nach dem tragischen Tod des jungen Astronomen Daniel Maquardt dessen Sternwarte in Südfrankreich. Dort teilen sie ihre astrophotographische Leidenschaften. Knut verfolgt seine Ziele in der DS-Astrophotographie und Ranga astrometriert und sucht nach Kleinplaneten.
Die Sternwarte "Castor" im ROSA Verbund (remote observatory southern alps) besitzt schon seit fast einem Jahr einen MPC Code.
Seit Oktober 2010 ist die Sternwarte nun remote betriebsbereit und mit einer DDM85 / 16" ASA Astrograph f3,6 / STL 11k ausgestattet. Dieses Equipment steuern die beiden gemeinsam über eine Entfernung von 1400 km.
Mehr Infos


Tim Carruthers - Jewel Box Observatory Cairns, Australien
ASA 20" Keller-Cassegrain Astrograph + ASA DDM85 PREMIUM Montierung
Ich bin soeben von meiner Sternwarte zurückgekehrt, die ich remote betreiben werde. Ich bin sehr sehr beeindruckt von der DDM85 Premium Montierung. Es sieht so aus, als wäre sie ein absolut lohnendes Investment gewesen - ich bin mir da ganz sicher.
Die Montierung und das 20" Teleskop stehen in einer 3,5 m Kuppel. Die Säule und die Montierung sind sehr stabil und die Verarbeitung ist exzellent. Die Montierung ist bei Pointing als auch beim Nachführen sehr genau. Ich habe die Montierung zunächst annehmbar gut justiert. Dies ist mir trotz der schweren Beladung leicht gelungen, weil die Justiervorrichtungen der Säule sowohl in Azimut als auch in Höhe sehr gut überlegt und ausgeführt sind.
Es gibt einige sehr tolle Einstellungen der DDM in Verbindung mit Autoslew und Sequenz.
Mehr Infos


Wolfgang Promper, Österreich
ASA 20" Cassegrain + ASA DDM85 Montierung
Die Deep-Sky-Aufnahmen von Wolfgang zählen zu den weltweit besten im Amateurbereich. Er hat mit Celestron 8 genauso wie mit diversen ASA Astrographen viele wunderbare Aufnahmen gemacht. Zurzeit hat Wolfgang den Prototyp einer neuen Optik in Verwendung, die ASA produzieren wird. Es handelt sich um einen 20“ Cassegrain.
Mehr Infos


 

 

Wenn Sie ASA Kunde sind, so würde es uns freuen, wenn Sie uns auch Ihre Daten schicken.
Dazu benötigen wir ein persönliches Profil von Ihnen (Name, Portrait, ein Bild Ihrer Ausrüstung und zwei Deep-Sky-Aufnahmen).

Kontakt: community@astrosysteme.at